Singlebörsen und Partnerbörsen im Vergleich

Singlebörsen und Partnerbörsen im Vergleich
Singlebörsen und Partnerbörsen im Vergleich 2018-11-14T17:09:02+00:00

Singlebörsen Vergleich im November 2018

Die richtige Singlebörse zu finden ist nicht einfach, wenn man vorher noch keinerlei Berührungspunkt mit dem Thema Online Dating hatte. Ist für mich eher eine Partnervermittlung oder eine Singlebörse geeignet? Wie oft sollte ich Mitglieder in Partner-Portalen anschreiben? Wie optimiere ich mein Profil und in welcher Partnerbörse sind die Erfolgswahrscheinlichkeiten am höchsten? Dies ist nur ein Teil der häufigsten Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Online Dating. Wir möchten allen Neulingen in diesem Themenbereich auf einfache und verständliche Art und Weise Antworten auf diese Fragen geben und durch den Dschungel der Online-Partnersuche navigieren, damit alle interessierten Singles dem Ziel einer glücklichen und harmonischen Beziehung ein ganzes Stück näher kommen.

PlatzPartnerbörseBewertungMitgliederVorteileFazitMehr Infos
1.
Parship

Mehr Infos
9,85.400.000- Testsieger Stiftung Warentest (2/16)
- Anonym, sicher, TÜV-geprüft
- Detaillierter Persönlichkeitstest
- 100% individuell geprüfte Profile
Parship ist Testsieger mit den meisten Neuanmeldungen Deutschlands. Die Mitglieder verfügen über ein hohes Bildungsniveau. Das TÜV-geprüfte Dating-Portal hat die höchste Erfolgsquote und liefert nach der Registrierung und dem ausgefüllten Persönlichkeitstest sofort rund 50 Kontaktvorschläge.Zum Anbieter
2.
Elitepartner

500.000 Singles/Jahr- Stiftung Warentest (02/2016) bestätigt die gute Passgenauigkeit
- 100% geprüfte Profile
- Hohe Erfolgsquote
- Diskretion & maximaler Datenschutz
- Zugang nur mit ernsten Absichten
ElitePartner bietet einen hohen Anteil an Akademikern und niveauvollen Partnern. Die Erfolgsquote bei einer Premiummitgliedschaft ist recht hoch. Durch ein wissenschaftliches Matchingverfahren wird eine gute Passgenauigkeit generiert. Hohe Sicherheitsstandards sorgen für eine gute Wahrung der Privatsphäre.
3.
eDarling

4.
NEU.DE

5.
LemonSwan

6.
LoveScout24

7.
Zweisam

8.
Bildkontakte

Wer sich im Online Dating versuchen möchte, der kann bei der großen Auswahl an Portalen schnell mal den Überblick verlieren. Mit dem Einzug der Digitalisierung hat sich auch die Art des Kennenlernens massiv verändert. Millionen Menschen in Deutschland sind auf mindestens einer Plattform für Singles angemeldet. Die Wahrscheinlichkeit, so den passenden Partner zu finden, erhöht sich daher drastisch. Doch es gibt einige wichtige Punkte, die gerade Neulinge auf diesem Gebiet wissen und beachten sollten.

Die Wahl der richtigen Plattform

Auf dem Markt für Online Dating gibt es sehr viele unterschiedliche Anbieter. Jede einzelne Plattform unterscheidet sich in einer gewissen Art und Weise von der anderen. Daher sollten Neulinge sich im ersten Schritt darüber Gedanken machen, was ihnen wichtig ist bei der Partnersuche und wonach sie genau suchen. In der Regel ist so ein Portal auf eine Ausrichtung spezialisiert.

Die Seite zum Flirten

Auf dieser Plattform kann sich eigentlich jeder Single anmelden, der auf der Suche ist. Egal ist dabei eigentlich, ob es sich um ein ernsthaftes Gesuch handelt oder doch eher die Suche nach einem lockeren Flirt. Die User solcher Flirtseiten präsentieren sich in der Regel durch ein Profil, genauso wie man selber auch. Diese Profile können von jedem Mitglied der Singlebörse nach Lust und Laune durchstöbert werden. Gefällt ein Profil, dann werden meist verschiedenste Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme angeboten.

Die Seite für feste Absichten

Diese Seiten gelten speziell der Partnervermittlung und allen anderen Formen der Suche werden hier oftmals nicht so gerne gesehen. In der Regel sprechen diese Seiten gerade Singles ab dem mittleren Alter an und bevorzugt mit einem vergleichsweise gehobenen Lebensstandard. Single sollten auf diesen Plattformen bereit sein für eine feste Bindung oder sogar Ehe. Zu Beginn der Anmeldung wird das neue Mitglied durch einen umfassenden Fragenkatalog geleitet. Das System hat so wesentlich bessere Chancen bereits die besseren Gegenstücke zu finden und natürlich dann vorzuschlagen. Jedes Mitglied hat dabei meist nur einen eingeschränkten Zugriff auf alle Mitglieder, da das System nicht passende Profile vorab voneinander separiert. So soll gewährleistet werden, dass dort auch wirklich nur Menschen zueinander finden, welche auch zueinander passen könnten. Die Partnersuche läuft auf diesen Seiten vollkommen diskret und seriös ab.

Die Seite für Seitensprünge und andere Abenteuer

Auf diesen Seiten ist jeder Mensch richtig, der auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer oder Ähnlichem ist. Schlagwörter auf diesen Plattformen sind Affären und One-Night-Stand, was natürlich nicht ausschließt, dass sich daraus auch mal etwas Ernsteres entwickeln kann. Die Portale arbeiten hier unterschiedlich, denn während die einen eine offene Suchfunktion anbieten, werden bei den anderen, Partnervorschläge diskret vermittelt. Daher ist es empfehlenswert, wenn man sich vorab darüber Gedanken macht, was einem besser gefallen würde. Menschen in einer Ehe oder Beziehung fahren selbstverständlich besser damit, wenn die Vermittlung anonym vonstatten geht.

Wie jetzt bereits zu erkennen ist, ist ein vorheriges Gedanken machen ein wichtiger Schritt in Richtung der richtigen Singlebörse. Die Plattform ist nämlich die Basis für erfolgreiches Online Dating.

Warum sich Online Dating lohnt

Das sich die Partnersuche im Internet durchaus lohnt, ist auf unterschiedliche Gründe zurückzuführen. Dating online macht es möglich, dass Singles schnell und ohne große Anstrengungen auf mögliche Partner mit gleichen Ambitionen treffen können. Selbstverständlich ist es auch heute immer noch möglich, durch die klassischen Varianten auf Partnersuche zu gehen. Doch in einer Zeit, die immer schnelllebiger und durchgeplanter ist, zeigt die Praxis in dieser Hinsicht nicht immer Erfolg. Online Dating ist daher in dem doch eher hektischem Alltag meist die einfachere und effektivere Lösung. Insbesondere Singles im mittleren Alter finden sich oftmals in einer Umgebung mit Pärchen und Verheirateten wieder. Zudem ist nicht jeder Mensch gleich offen und selbstbewusst, sodass ein Ansprechen im Supermarkt jedem leicht über die Lippen geht. Natürlich soll auch der wohl entscheidendste Vorteil vom Online Dating an dieser Stelle nicht ungenannt bleiben, denn Singles treffen in den entsprechenden Portalen definitiv auf Gleichgesinnte.

Online Dating- Wie hoch sind die Erfolgschancen?

Jeder sollte sich von Anfang an darüber bewusst sein, dass auch eine Singlebörse kein Garant für einen Volltreffer ist. Es ist nicht zwingend gesagt, dass auch jeder Single beim Online Dating fündig wird. Bei namhaften Portalen pendelt sich die Erfolgsquote durchschnittlich bei 30 Prozent ein. Einige Plattformen verzeichnen einen höheren Wert und andere wiederum einen niedrigeren. Speziell die Seiten zur Partnervermittlung haben eine Erfolgsquote von rund 40 Prozent, wobei es auf Flirtseiten nur ca. 20 Prozent sind. Dabei lassen sich die Gründe für den Erfolg nicht nur bei den Plattformen selber suchen, denn auch der User an sich, ist maßgeblich an Erfolg und Misserfolg beteiligt. Auch wenn die Anonymität des Internets den einen oder anderen verleiten mag, anders zu denken, so handelt es sich bei der Person am anderen Ende auch immer noch um einen ganz normalen Menschen. Genau, wie es auch die Erfahrung im realen Leben zeigt, ist sich auch auf einer Kontaktbörse nicht jeder Nutzer grün mit dem anderen. Im täglichen Alltag entscheiden ja in der Regel auch die ersten Sekunden über Sympathie und Antipathie. Singles sollten daher nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn es nicht direkt bei den ersten Kontakten zu einem Treffen oder erfolgreichen Date kommt. Das Internet verleitet leider auch dazu, dass man sich schnell ein falsches Bild von dem „Gegenüber“ macht, welches aber so gar nicht der Realität entspricht. Zu Langes schreiben kann so ein Trugbild noch intensivieren, daher sollte man auf übermäßigen Kontakt ausschließlich über das Internet verzichten und lieber schnell ein Date vereinbaren. Misserfolge können dann wesentlich einfacher weggesteckt werden.

Es ist auch beim Online Dating davon auszugehen, dass man mehrere Anläufe und Treffen benötigt, um einen möglichen Partner auch wirklich zu finden. Neulinge können von einer authentischen Zeitspanne von rund 6 Monaten ausgehen. Dies ist natürlich kein fixer Wert und sollte eher als ein Durchschnitt angesehen werden. Jeder Mensch ist anders und der eine benötigt mehr Zeit und der andere weniger. Selbstverständlich gibt es aber auch immer mal wieder hier und da Glückspilze, die unmittelbar beim ersten Date ihren persönlichen Volltreffer landen. Man sollte aber dennoch keine Wunder erwarten und realistisch bei der Partnersuche bleiben.

Wissenswertes übers Online Dating

Da die Auswahl an Plattformen zum Online Dating inzwischen so groß geworden ist, sollte man sich bei der Auswahl der Singlebörse mit verschiedenen Eckdaten befassen. Beispielsweise spielt die Anzahl der Mitglieder eine wichtige Rolle. Aber auch das Geschlechterverhältnis sollte nicht außer Acht gelassen werden. Des Weiteren gibt es Punkte wie z.B. die Kosten. Wer eine umfassende Nutzung des Portals in Anspruch nehmen möchte, muss in der Regel dafür auch zahlen. Viele Plattformen bieten vorab einen kostenlosen Einblick in den Umgang mit den verschiedenen Funktionen an. Oftmals wird aber gerade für die Kontaktaufnahme eine Bezahlung fällig. Einigen scheint dies auf dem ersten Blick ein Dorn im Auge zu sein, doch bei näherer Betrachtung hat sich diese Art von System schon sehr bewährt. Gerade Menschen, die Wert auf ein angemessenes Niveau legen, können sich bei kostenpflichtigen Portalen meist sicher sein, dass dort kaum Unfug betrieben wird. Kostenpflichtige Plattformen schrecken meist schon vor der Anmeldung unseriöse Singles und Spaßvögel ab. Zudem kann gesagt werden, dass auf die Handvoll kostenloser Börsen ein klarer Überschuss an Männern zu verzeichnen ist. Oftmals wird sich dort nur aus Neugierde, Spaß oder als Fake angemeldet. Selbst die Einstellung der meisten User dort ist eine ganz andere, wie es bei den kostenpflichtigen Portalen der Fall ist.

Wer also ernsthaft auf der Suche ist und Wert auf ein gewisses Niveau legt, wird kaum um einen regelmäßigen Mitgliedsbeitrag herumkommen. Um keiner unseriösen Plattform auf den Leim zu gehen oder sogar gänzlich abgezockt zu werden, sollte man sich daher dringend vor der Anmeldung mit dem entsprechenden Portal auseinandersetzen. Im Internet gibt es oftmals Foren, wo sich die Nutzer der unterschiedlichen Singlebörsen austauschen und ihre Erfahrungen und Meinungen kundtun.

Wie Online Dating zum Erfolg wird

Die Partnersuche im Internet ist nicht immer ganz einfach und man muss bzw. sollte schon einige Spielregeln beachten, damit man am Ende auch zu dem gewünschten Erfolg kommt. Gute Ratschläge müssen hier gar nicht teuer sein, denn es gibt eine Handvoll Tipps, die effektiv dabei helfen können, das passende Gegenstück auch wirklich zu finden. Deshalb gibt es nachfolgend eine schöne Auflistung.

1. Der Nickname

Der Nickname für das eigene Profil sollte mit Bedacht und Sorgfalt ausgewählt werden, denn dieser kann schon direkt dafür sorgen, ob ein Profil überhaupt angeklickt oder weitergeklickt wird. Klassisch wird gerne der richtige Name in Kombination mit dem Alter oder Geburtsdatum gewählt. Kreativität kann sich aber an dieser Stelle bereits auszahlen. Mit einer Mischung aus Charme und Witz lässt es sich gut anlocken. Pseudonyme wie Pussycat, Brummbär, etc. sind übrigens nicht gerade empfehlenswert, aber auch Herzensbrecher, Checker oder Macho sind eher ein No Go.

2. Das Profilbild

Das Profilbild ist maßgeblich darüber entscheidend, ob ein Profil besucht oder nicht besucht wird. Dieses ist das Erste, was das Gegenüber zu sehen bekommt und entscheidet unmittelbar über Sympathie oder nicht. Das Profilbild sollte daher gut ausgewählt und aktuell sein. Ein direkter Blick in die Kamera in Verbindung mit einem freundlichen Lächeln, kann viele Türe öffnen und kommen erfahrungsgemäß wesentlich besser an. Ganzkörper-Aufnahmen oder seitlich aufgenommene Profile sind hingegen nicht immer vorteilhaft und sollten eher als Zusatzbilder verwendet werden. Bearbeitete Bilder mit Photoshop, etc. sind ebenfalls keine gute Idee, denn wenn es zu einem Treffen kommt, dann kann das Date schnell mal sehr enttäuscht sein und ein Flop ist vorprogrammiert.

3. Der Steckbrief

Sind die optischen Komponenten geklärt, geht es an die Erstellung des eigentlichen Profils inklusive Steckbrief. Gerade letzteres ist wieder ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Erfolg. Das Profil sollte natürlich wahrheitsgemäß ausgefüllt werden und nach Möglichkeit auch so vollständig wie nur eben möglich. Neben dem Äußeren spielen nämlich auch die Charaktereigenschaften eine tragende Rolle. Singles sollten versuchen, bei dem Leser Neugier zu erwecken und mit ihrer Kreativität spielen. Mit den richtigen Informationen und dem entsprechenden Pfiff, lässt sich leicht die Sympathie von anderen gewinnen. Verzichtet werden sollte hingegen auf das Niederschreiben der gesamten Lebensgeschichte. Weniger ist auch hier mehr und auch Kleinigkeiten machen Lust auf mehr. Was zudem vielleicht viele nicht auf dem Schirm haben, ist die Rechtschreibung. Für die meisten Menschen ist eine schlechte Rechtschreibung ein absoluter Abturner und das Profil wird schnell wieder verlassen.

4. Die Kommunikation

Last but not least geht es auch noch um die richtige Kommunikation. Hier hat in der Regel der Betreiber der Seite Regelungen aufgestellt, was erlaubt und nicht erlaubt ist. Unruhestifter und Spaßvögel werden kein langes Dasein auf der Plattform haben und schnell der Seite verwiesen. Eine Kommunikation mit Respekt und Höflichkeit ist das A und O. Beim Schreiben kann keine Gestik und Mimik kommuniziert werden und von daher sollte man sich langsam an den jeweiligen Gesprächspartner herantasten. Ironie, Sarkasmus und Humor können sehr schnell zu Missverständnissen führen.

Ihr persönlicher Dating-Seiten Finder:

Unter jedem der Punkte finden Sie eine von uns zusammengestellte Auswahl der besten Singlebörsen und Dating-Seiten zum jeweiligen Thema. Was ist Ihnen am Wichtigsten?
Ich suche…
…eine Singlebörse Niveau

… eine Dating Seite für Singles mit Kinderwunsch

… eine Singlebörse ab 50 Jahren aufwärts

Singlebörsen und Partnerbörsen im Vergleich
5 (100%) 2 votes