eDarling im Test

eDarling im Test majkopet 2019-07-11T11:19:54+00:00

Lohnt sich eDarling für echte Singles?

Kurze Vorstellung von eDarling

Die Online-Single- und Datingbörse eDarling wurde 2008 von der Affinitas GmbH gegründet. Sie ist in über 24 Ländern verfügbar, bekannt und beliebt aber vor allem in Deutschland. Registriert sind allein in Deutschland etwa 2.600.000 Mitglieder, wovon rund 650.000 wöchentlich aktiv sind. Damit liegt eDarling deutlich hinter elitäreren Plattformen wie Elitepartner, die mit 3.800.000 registrierten Usern punktet. Bezüglich der wöchentlich aktiven Nutzer schneiden beide Plattformen hingegen wieder gleich ab.

eDarling präsentiert sich bewusst “einfach” und weniger elitär. Die Singlebörse soll somit nur ein bestimmtes Publikum beziehungsweise eine bestimmte Gesellschaftsschicht ansprechen, sondern richtet sich im eigentlichen Sinne an alle, die auf Partnersuche sind. Das Publikum scheint abwechslungsreich und recht bürgerlich. Da Mitglieder aller Art vertreten sind, gestaltet sich das Angebot breit gefächert und erhöht somit auch die Chancen, einen passenden Partner zu finden. Gesucht werden in der Regel langfristige Beziehungen – Bei eDarling handelt es sich somit keinesfalls um eine schnelle Dating-Plattform, auf der die Mitlieder ausschließlich auf ein schnelles Abenteuer aus sind.

Der Anmeldeprozess bei eDarling

Der Anmeldeprozess bei eDarling unterscheidet sich kaum von dem anderer, vergleichbarer Plattformen. Mittels Email-Adresse kann sich jeder Interessierte kostenfrei registrieren, im Anschluss muss ein Passwort festgelegt werden. Die Registrierung kann abgeschlossen werden, indem der Bestätigungslink in der von eDarling versandten Email geklickt wird.

Da eDarling wie die meisten seriösen Online-Partnervermittlungen auf einem sogenannten Matching-System basiert, das passende Partner auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse vorschlägt, muss nach der Registrierung ein entsprechender Persönlichkeitstest ausgefüllt werden. Dieser setzt sich aus 280 Fragen zusammen und nimmt etwa 30 bis 45 Minuten in Anspruch. Der hohe Zeitaufwand macht es nicht jedem möglich, alle Fragen auf einmal zu beantworten. Deshalb kann das neu registrierte Mitglied den Test zwischendurch auch unterbrechen, speichern und zu einem späteren Zeitpunkt abschließen. Auf Basis des Tests wird ein individuelles Persönlichkeitsprofil erstellt, dass nicht nur die persönlichen Interessen, Vorlieben und Freizeitaktivitäten mit einschließt, sonder vor allem auf folgenden fünf Persönlichkeitsfaktoren aufbaut:

– Extraversion (introvertiert oder extrovertiert)
– Neurotizismus (gefasst oder sensibel)
– Gewissenhaftigkeit (flexibel oder kontrolliert)
– Verträglichkeit (distanziert oder anteilnehmend)
– Offenheit (bodenständig oder experimentierfreudig)

Diese fünf Faktoren werden auch die “Big 5” genannt und helfen dabei, passende Partner zu ermitteln. Der Persönlichkeitstest ist kostenlos, ein vollständiges PDF inklusive detaillierter Analyse kann man sich allerdings erst mit einer kostenpflichtigen Premium-Plus-Mitgliedschaft herunterladen. Positiv zu bewerten ist auf jeden Fall, dass die Analyse nicht nur bei der Partnersuche hilft, sondern auch in sämtlichen anderen Lebenssituationen unterstützend wirkt. Es hilft, die eigene Persönlichkeit zu ergründen und gibt Aufschlüsse über wichtige Charakterzüge, die den meisten Menschen sonst kaum bewusst sind. Abseits der “Big 5” werden natürlich auch andere Fragen gestellt, die die persönlichen Interessen, Vorlieben und Ansprüche an eine Partnerschaft erfassen sollen. Diese können beispielsweise lauten, ob einem das Alter des Partners wichtig ist, für welche Freizeitaktivitäten man sich begeistern kann, ob man intensive Hobbys pflegt oder für was man in seinem Leben besonders dankbar ist.

Wurden alle Fragen beantwortet, kann im Anschluss das persönliche Profil gestaltet werden, wobei eDarling seinen Mitgliedern einen recht großen Spielraum zur individuellen Präsentation gewährt. Die Profilgestaltung bietet jedem Mitglied die Chance, sich möglichst authentisch und interessant darzustellen, um so das Interesse der anderen Mitglieder zu wecken. Ein vollständig und kreativ ausgefülltes Profil kommt generell besser an und erhöht die Chancen, einen geeigneten Partner zu finden. Desweiteren können bis zu 24 verschiedene Fotos hochgeladen werden, so dass sich jedes Mitglied sehr individuell und abwechslungsreich präsentieren kann. Genügend Anonymität bietet die Tatsache, dass das Profil nicht über Google oder andere Suchmaschinen gefunden werden kann und dass die Fotos ausschließlich von Mitgliedern eingesehen werden können, die eine Premium-Mitgliedschaft besitzen.

Das Durchschnittsalter bei eDarling

Bei eDarling sind Singles jeder Altersgruppe vertreten – Sowohl Singles, die gerade erst 18 Jahre alt geworden sind, als auch Singles, die das 70. Lebensjahr längst überschritten haben. Das Durchschnittsalter liegt bei etwa 39 Jahren, registrieren darf man sich ab 18 Jahren.

Wie funktioniert die Kontaktaufnahme bei eDarling?

eDarling sendet jedem registrierten Mitglied entsprechende Partnervorschläge, die vor allem auf dem Ergebnis des Persönlichkeitstests basieren. Wie bei allen anderen Partnervermittlungen ist auch bei eDarling eine Suche auf eigene Faust nicht möglich, allerdings können die Partnervorschläge durchaus nach bestimmten Kriterien gefiltert werden. Um ein Mitglied im näheren Umkreis zu finden, das tatsächlich zu einem passt, sollten die Suchkriterien jedoch idealerweise nicht zu sehr eingeschränkt werden. Desweiteren bietet die Plattform eine besonders interessante Funktion, die sich “was wäre wenn” nennt. Diese Funktion ermöglicht jedem Mitglied, sich täglich 20 neue Kontakte anzeigen zu lassen, die eigentlich nicht den von eDarling festgelegten Partnervorschlägen entsprechen. Dies bringt mehr Abwechslung und möglicherweise spannende Kontakte, insofern man sich denn gern darauf einlassen möchte.

Mit anderen Singles beziehungsweise den jeweiligen Partnervorschlägen kann bei eDarling auf folgenden Wegen Kontakt aufgenommen werden:

– eine Fotoanfrage senden
– ein virtuelles “Lächeln” senden
– Fotos mit “gefällt mir” markieren
– Hobbys und persönliche Eigenschaften kommentieren
– durch das “Kennenlern-Feature”, das es jedem Mitglied ermöglicht, anderen Mitgliedern 5 eigens gewählte Fragen mit entsprechenden Antwortmöglichkeiten zu schicken
– persönliche Nachrichten senden und empfangen (nur als Premium-Mitglied)

Mit der kostenfreien Mitgliedschaft werden somit bereits weinige Funktionen abgedeckt. Wer ernsthaft auf Partnersuche ist und sich mit anderen Singles auf persönlicher Ebene austauschen oder verabreden möchte, kommt um eine Premium-Mitgliedschaft jedoch kaum herum. Sehr interessant und einzigartig ist dennoch die Möglichkeit, bereits mit einer kostenfreien Basis-Mitgliedschaft anderen Singles 5 Fragen zu schicken. Diese könnten in etwa lauten: “Welche Form der Freizeitgestaltung sagt dir am meisten zu?” oder “Was hältst du von einem Umzug in eine andere Stadt wegen der Liebe?”. Bereits auf diesem Wege kann man Interesse beim Gegenüber wecken und so einiges erfahren. Ist das jeweilige Mitglied an einem Austausch interessiert, kann es im Gegenzug ebenfalls 5 Fragen schicken oder, anderseits, die Fragen einfach beantworten und auf eine positive Reaktion hoffen.

Welche Erfolgsgeschichten sind aus eDarling entstanden?

Im Praxistest ließ sich mehrfach bestätigen, dass die Erfolgsaussichten sehr hoch sind. Viele Mitglieder, sowohl in Foren als auch in Interviews auf der eDarling Website selbst, berichten, dass sie durch die Plattform endlich ihren Traumpartner gefunden haben. Darunter sind sowohl Frauen, als auch Männer jeden Alters, die lange Zeit Schwierigkeiten damit hatten, einen wirklich passenden Partner für sich zu finden. Kam es zu einem Treffen, war es manchmal Liebe auf den ersten, manchmal auch auf den zweiten Blick. Gemeinsam hatten alle den Wunsch nach einer langfristigen, harmonischen Partnerschaft, wozu ihrer Ansicht nach vor allem das Matching-System beigetragen hat. Andererseits ließen die vielen verschiedenen Funktionen zu, sich bereits auf der Plattform selbst etwas besser kennen zu lernen und offen und entspannt auszutauschen. Die Geschichten einer erfolgreichen Partnervermittlung betreffen jede Altersklasse, gestalten sich ähnlich und doch irgendwie individuell. Zuerst lernte man sich eine Weile auf der Plattform kennen. Mutige haben sich bereits nach kürzester Zeit getroffen, andere haben sich mehr Zeit gelassen. Wichtig sei es laut der erfolgreich vermittelten Partner vor allem, der Liebe eine Chance zu geben und auch trotz mehreren Fehlschlägen nicht aufzugeben.

Wie ist die Altersstruktur bzw. Altersverteilung bei eDarling?

Die Altersstruktur gestaltet sich erstaunlich ausgewogen, was auch zu eDarlings Image passt, dass hier erst einmal jeder willkommen ist, der an einer langfristigen Partnerschaft und daran interessiert ist, andere Singles kennen zu lernen. Bezüglich der weiblichen Mitglieder gilt: 18% sind zwischen 18 und 24, 27% zwischen 25 und 34, 23% zwischen 34 und 44, 22% zwischen 45 und 54 und 10% über 50. Ähnlich gestaltet es sich bei den Männern, aber mit kleinen Abweichungen: 21% sind zwischen 18 und 24, 33% zwischen 25 und 34, 21% zwischen 34 und 44, 18% zwischen 45 und 54 und 8% über 50.

Ist eDarling nur für Akademiker?

eDarling richtet sich absolut nicht nur an Akademiker, wobei natürlich Akademiker dennoch willkommen sind. Im Vergleich zu elitäreren Partnerbörsen wie Elitepartner spricht eDarling erst einmal jeden an, der Single und auf Partnersuche ist. Das macht die Plattform besonders, denn umso breiter ist das Publikum, so dass sich eigentlich für jeden ein potentiell passender Partner finden lässt.

Lässt sich der zuletzt online Status bei eDarling verbergen?

Der Status, wann ein Mitglied zuletzt online war, lässt sich bei eDarling nicht verbergen. Die Information ist im Online-Status eines jeden Mitglieds erkennbar und soll vor möglichen Enttäuschungen bewahren. Denn: Wenn ein Mitglied zwar angemeldet, aber lange nicht mehr aktiv ist und von einem anderen Mitglied eine Nachricht erhält, wird es diese selbstverständlich nicht beantworten. Der Absender der Nachricht könnte dies schnell als Desinteresse deuten, obwohl der Empfänger die Nachricht gar nicht gelesen hat und lediglich sein Profil schon lange nicht mehr nutzt. Je nachdem, wie lange der jeweilige Single nicht mehr aktiv wat, wird ein grauer, blauer oder grüner Kreis angezeigt. Grün bedeutet, dass das Mitglied in den letzten 30 Minuten online war. Blau bedeutet, dass das Mitglied in den letzten 7 Tagen online war, wohingegen grau bedeutet, dass das Mitglied bereits über 7 Tage nicht mehr aktiv war. Der Online-Status ist für alle Mitglieder bereits in der Liste der Partnervorschläge einsehbar, die man auch dann erhält, wenn man (noch) kein Premium-Mitglied ist.

Bietet eDarling eine mobile App zum flirten?

eDarling bietet neben der Desktop-Version eine kostenlose App, die im App- und Play-Store heruntergeladen werden kann. Die App macht es möglich, von überall aus auf Partnersuche zu gehen und dieselben Funktionen zu nutzen, die man, entsprechend seiner jeweiligen Mitgliedschaft, auch am PC nutzen kann. Wer Premium-Mitglied ist, kann über die App natürlich auch persönliche Nachrichten schreiben beziehungsweise mit anderen Singles chatten. Die App ermöglicht es allen Mitgliedern (auch den nicht-Premium-Mitgliedern) außerdem:

– sich in sein persönliches Profil einzuloggen, es zu bearbeiten und Fotos hochzuladen
– ein “Lächeln” zu versenden
– die Suchkriterien zu bearbeiten
– die Partnervorschläge einzusehen
– Push-Notifications zu erhalten, beispielsweise bei Eingang einer neuen Nachricht

Auch die erstmalige Registrierung ist über die App möglich und nimmt in etwa 15 bis 20 Minuten in Anspruch. Allerdings ist die Anmeldung über den PC der Anmeldung über die App vorzuziehen, da man sich in der Form oft einfach mehr Zeit nimmt. Da es sich hier um einen Persönlichkeitstest handelt, sollte dieser nicht zwischen Tür und Angel, sondern in Ruhe und mit Konzentration gemacht werden.

Wo liegt der aktuelle Frauenanteil und Männeranteil?

Das Frau:Mann Verhältnis gestaltet sich bei eDarling relativ ausgewogen und liegt bei 52:48. Die Frauen sind somit sogar leicht in der Überzahl, was durchaus positiv zu bewerten ist, denn viele Singlebörsen haben eher mit einem zu hohen Männeranteil zu kämpfen.

Welche Arten von Kundenservice / Support bietet eDarling?

Wer mit dem eDarling Kundenservice in Kontakt treten möchte, kann das Online-Kontaktformular nutzen. Die Frage wird in der Regel spätestens 24 Stunden nach Eingang beantwortet, weshalb sich kein Mitglied hilflos fühlen muss. Wer dringende technische Fragen oder Fragen zu seinem Account hat kann den Kundenservice darüber hinaus auch gern per Telefon oder Chat kontaktieren. Fragen zum Thema Dating und Partnerschaft werden hingegen im Ratgeber beantwortet, denn eDarling führt ein hauseigenes Online-Magazin. Auf die Mitglieder warten hier hilfreiche Tipps, Artikel und Studien, unter anderem zu den Themen Sexualität, Familie, Partnerschaft, Dating und Singlelleben.

Wie lange kann man eDarling kostenlos testen und was ist kostenpflichtig?

Generell kann eDarling zeitlich unbegrenzt kostenfrei genutzt werden, allerdings können wie bereits erwähnt nicht alle Funktionen genutzt werden. Wer ernsthaft an der Partnersuche interessiert ist, sollte sich langfristig unbedingt einen Premium-Account zulegen, denn nur so kann ein persönlicher, tieferer Austausch per Mail mit anderen Mitgliedern erfolgen. Basic-Mitglieder können hingegen keine Mails verschicken. Auch Fotos können nur dann vollständig angeschaut werden, wenn man als Premium-Mitglied kostenpflichtig registriert ist.

Was kostet eine monatliche Mitgliedschaft / Jahresmitgliedschaft bei welchen Laufzeiten?

eDarling bietet 3 verschiedene Mitgliedschafts- beziehungsweise Preismodelle, die sich hinsichtlich ihrer jeweiligen Laufzeit, ihres Preises, aber auch hinsichtlich ihres Funktionsumfangs unterscheiden:

– PREMIUM TRIAL: 3 Monate für monatlich 24,90 Euro (gesamt 74,70 Euro) – 3 Monate Premium Mitgliedschaft + unbegrenztes Kommunizieren + Persönlichkeitsprofil ansehen + alle Fotos ansehen + Profil-Besucher ansehen + Lesebestätigung für Nachrichten – ACHTUNG: Nur für Mitglieder, die sich erstmalig für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden und PREMIUM CLASSIC günstiger und in vollem Umfang ausprobieren wollen!
– PREMIUM CLASSIC: 3 Monate für monatlich 69,90 Euro (gesamt 209,70 Euro) oder 12 Monate für monatlich 34,90 Euro (gesamt 418,80 Euro) – 3 oder 12 Monate Premium Mitgliedschaft + unbegrenztes Kommunizieren + Persönlichkeitsprofil ansehen + alle Fotos ansehen + Profil-Besucher ansehen + Lesebestätigung für Nachrichten
– PREMIUM LITE: 6 Monate für monatlich 49,90 Euro (gesamt 299,40 Euro) – 6 Monate Premium-Lite-Mitgliedschaft + unbegrenztes Kommunizieren + Persönlichkeitsprofil ansehen

Welche Zahlungsweisen / Zahlungsmethoden bietet eDarling?

Bei eDarling zahlt man den gesamten Rechnungsbetrag in einer Summe, bedeutet, eine monatliche Ratenzahlung wird NICHT angeboten. Möglich ist die Zahlung via Vorabüberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Online-Sofortüberweisung oder via App-Store-Guthaben.

Welches ist das beste Angebot (Paket) von eDarling?

Das beste Angebot ist zweifelsohne das PREMIUM TRIAL Paket, da es eben so umfangreich ist wie das PREMIUM CLASSIC Paket aber wesentlich günstiger. Interessierten Mitgliedern wird hier die Möglichkeit geboten, PREMIUM CLASSIC zum Vorteilspreis für 3 Monate auszuprobieren. Im Anschluss kann man sich immer noch für eine Kündigung oder auch eine Fortführung und den Übergang zum PREMIUM CLASSIC Paket für 3 oder 12 Monate entscheiden.

Welche Bedingungen zum Widerruf gelten bei eDarling?

Wie jeder Vertrag zwischen einem Unternehmen und einem Kunden kann ein einmal abgeschlossener Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne entsprechende Zahlungskonsequenzen widerrufen werde. Dazu genügt es, eine Mail, einen Brief oder ein Fax zu senden. Wem die Plattform also doch nicht gefällt oder wer den Vertrag übereilig abgeschlossen hat, hat genügend Zeit, einen entsprechenden Widerruf einzulegen.

Wie kann man den eDarling Account wieder löschen?

Ein eDarling Account lässt sich schnell, bequem und sicher löschen. Dies gilt sowohl für Basis-, als auch für Premium-Mitglieder, da diese den vollen Betrag für ihre Mitgliedschaft bereits voll beglichen haben. Diesbezüglich muss das Mitglied einfach die Website aufsuchen, sich einloggen, auf “Mein Profil” klicken und unter “Meine Mitgliedschaft”, “Informationen zum Profil”, “Ich möchte mein Profil löschen” auf “klicken Sie hier” klicken – Fertig! Im Anschluss wird kurz nach dem Grund für das Löschen des Accounts gefragt, abschließend muss das Passwort eingegeben werden.

Welche Alternativen gibt es zu eDarling?

Zu eDarling gibt es zahlreiche Alternativen. Zu vergleichen ist eDarling hinsichtlich seines Leistungsumfangs, hinsichtlich seiner Mitgliederzahl und seiner Erfolgschancen sowie hinsichtlich seiner Seriosität vor allem mit Elitepartner, LoveScout24 und Parship.

Die Vorteile und Nachteile von eDarling im Überblick

Vorteile:

– TÜV-Siegel (Service Tested)
– ausführlicher, wissenschaftlich fundierter und kostenfreier Persönlichkeitstest
– Schutz vor Fake-Profilen durch handgeprüfte Profile
– gemischtes, abwechslungsreiches Publikum
– mehr als 2,8 Millionen Mitglieder
– ausgewogenes Frau-Mann-Verhältnis
– umfangreicher Leistungsumfang und spannende Features
– eigne App
– vergleichsweise günstig

Nachteile:

– monatlicher Betrag muss auf einmal gezahlt werden

Fazit zu eDarling

Bei eDarling handelt es sich um eine seriöse Singlebörse, die mit einem guten Support, vergleichsweise günstigen Preisen, einem breit gefächerten, abwechslungsreichen Publikum und tollen Funktionen glänzt. Die meisten Mitglieder sind auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft, weshalb die Plattform besonders für Personen geeignet ist, die Wert auf Beständigkeit, Tiefe und eine harmonische Beziehung legen beziehungsweise schon lange auf der Suche nach einem geeigneten Partner sind.

Zum Anbieter
eDarling im Test
5 (100%) 4 votes

Hinterlassen Sie einen Kommentar