Partnersuche ab 40

Partnersuche ab 40 majkopet 2018-11-23T17:36:59+00:00

Welche seriösen Partnerbörsen eignen sich ab 40 Jahre?

Noch vor 20 Jahren war die Dating Welt für die meisten Singles bunt und verheißungsvoll. Lauter interessante Männer und Frauen konnten es kaum erwarten, einander kennenzulernen. Und mit viel Glück hat man sie gefunden, die große Liebe. Die Beziehung wurde ernster und manchmal wurde sogar geheiratet. Die Zukunft erschien rosig. Doch dann brach sie über einen herein, die gute alte Realität. Die Beziehung hielt nicht, die Familie zerbrach oder der Partner verstarb. Und jetzt steht man da. In den 40er Jahren und Single. Aber zwischen dem Dating von vor 20 Jahren und den heutigen Dating Gepflogenheiten liegen Welten, obwohl der Kern der Sache immer noch der Gleiche ist. Doch was muss man beim Dating ab 40 Jahren alles beachten und wie findet man sich mit über 40 in der Welt des Flirtens zurecht?

Jeder hat sein Päckchen zu tragen!

Wer Ü-40 ist und sich wieder auf Partnersuche begibt, sollte sich über einige Dinge im Klaren sein. Jeder potentielle Partner in diesem Alter hat bereits einiges in seinem Leben durchgemacht und ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. Eine schmerzhafte Beziehung, der Verlust eines geliebten Menschen, eine Scheidung oder das alleinige Großziehen von Kindern. Was es auch ist, das Erlebte hat den Charakter der Menschen geformt. Beim Ü-40 Dating sollte man nicht die unrealistische Erwartung haben, einen Traumann oder eine Traumfrau ohne Vorgeschichte zu finden.

Eine Vorgeschichte ist nicht gleich ein Ausschlusskriterium

So wie man selber hofft, durch bestimmte Marotten oder Ängste nicht gleich von potentiellen Partnern ausgemustert zu werden, sollte man auch seinen Flirtpartnern gegenüber treten. Klar, es gibt bestimmte Eigenschaften oder Verhaltensweisen, die bei einem neuen Partner gar nicht gehen. Untreue, Drogen- oder Alkoholmissbrauch oder ständiges Lügen können beispielsweise echte No-Gos sein. Doch von diesen “Dealbreakern” abgesehen, sollte man versuchen, hinter die Fassade seines Gegenübers zu blicken und die Gründe für das jeweilige Verhalten zu ergründen. Natürlich nur insoweit, dass man selbst nicht darunter leidet.

Man kann niemanden von Grund auf verändern

Alle Menschen, die man beim Dating ab 40 kennenlernt, haben bereits eine gefestigte Persönlichkeit entwickelt. Sie haben ihre Erfahrungen gemacht, sich ihre Meinungen zu verschiedenen Themen gebildet und sich bestimmte Verhaltensweisen angeeignet. Was man sieht, ist in der Regel auch was man kriegt. Findet man nun Gefallen an seinem Flirtpartner, stört sich aber an einigen seiner Marotten oder Ansichten, sollte man nicht den naiven Gedanken haben, dass man die Person in dieser Hinsicht noch ändern kann. Klar, alle Menschen machen im Laufe ihres Lebens zahlreiche Veränderungen durch, doch diese sind meist nur minimal und nicht grundsätzlich. Allein durch eine neue Beziehung wird sich der oder die Auserwählte nicht um 180 Grad wenden.

Nicht nach Mr. oder Mrs. Right suchen

Beim Dating mit über 40 sollte man keine unrealistischen Erwartungen an den potentiellen Partner haben. Es sollte einem mittlerweile klar sein, dass es den perfekten Partner, der einen in jeder Hinsicht vervollständigt, nicht gibt. Man sollte besser nach einem Menschen Ausschau halten, mit dem man kompatibel ist, lachen und weinen kann und der das Potential dazu hat, einen für den Rest des Lebens zu begleiten. Wenn die Funken nur so sprühen und man vor lauter Leidenschaft kaum noch einen klaren Gedanken fassen kann, ist das sicherlich ein gutes Zeichen. Aber nicht automatisch die Garantie für ewige Liebe. Dinge wie Loyalität, Freundschaft und tiefe Gefühle können hingegen eine gute Basis für eine langanhaltende Beziehung sein.

Sich selbst wieder neu entdecken

Bevor man sich in die aufregende Welt des Dating ab 40 stürzt, sollte man sich die Zeit nehmen, sich selbst wieder etwas besser kennenzulernen. Was ist einem wichtig im Leben? Welche Ziele hat man? Hat man diese Dinge für sich selbst geklärt, kann man viel klarer sehen, was man sich von einem potentieller Partner wünscht. Ein netter Nebeneffekt dieses kleinen Selbstfindungstrips ist, dass nichts anzieher auf einen Flirtpartner wirkt als jemand, der genau weiß, wer er ist und was er vom Leben will. Ja, das Daten mit über 40 bringt einige Herausforderungen mit sich. Es wird Höhen und Tiefen geben und vermutlich auch die ein oder andere Enttäuschung. Doch es wird auch den Moment geben, in dem man wieder lernt zu vertrauen und sich neu verliebt. Und vielleicht ist diese Liebe ja sogar von Dauer.

Partnersuche ab 40
5 (100%) 1 vote