Parship oder Tinder – Was ist besser?

//Parship oder Tinder – Was ist besser?
Parship oder Tinder – Was ist besser? majkopet 2018-12-05T16:44:14+00:00

Parship oder Tinder – Was ist seriöser?

 ParshipTinder
Anbieter
Mitglieder5.400.0002.000.000
VorteileAnonym, sicher, TÜV-geprüftFür Junge Leute und nur per App nutzbar.
Kostenlose ServicesBasis-Mitgliedschaft zum Testen und Ausprobieren, Profil anlegen sowie auch Nachrichten und Vorschläge begrenzt erhaltenProfil erstellen, Fotos sichten und sogar Chatten kostenfrei.
Kostenpflichtige ServicesUnbegrenzt Nachrichten empfangen und Senden. Volle Auswertung des PersönlichkeitsprofilsZwei Features sind kostenpflichtig
Kosten6 Monate 69,90€/Monat
12 Monate 54,90€/Monat
24 Monate 34,90€/Monat
UNDO 16,00€
REISEPASS 16,00€
Zum TestberichtMehr Infos
Zum AnbieterZum Anbieter

Die fortschreitende Digitalisierung verändert auch die Suche nach dem Partner fürs Leben. Denn Flirt-Apps und Dating-Portale erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Was früher die Dorfkneipe oder die Kirmes war, sind heute Dating-Portale im Internet – die perfekte Gelegenheit, das passende Gegenstück zu finden. Zwei populäre Apps bzw. Online-Dating-Plattformen sind Tinder und Parship. Was für Gemeinsamkeiten haben Tinder und Parship? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Und welches dieser Portale ist das Beste? Dies klärt der folgende Vergleich.

Die Mitglieder

Beide Dating-Dienstleister verfügen über Mitgliederzahlen im einstelligen Millionenbereich. Während Tinder ca. 2 Millionen Menschen in Deutschland nutzen, sind es bei Parship über 5 Millionen Nutzer. Von diesen sind 750.000 Menschen sogar jede Woche aktiv. In der Kategorie Mitglieder liegt das Dating-Portal Parship demzufolge leicht vor dem Konkurrenten Tinder. Die Flirt-App Tinder nutzen dabei vor allem jüngere Menschen zwischen 18 und 25, sodass die Wahl der idealen Dating-App auch davon abhängt, wie alt der Nutzer ist.

Die Erfolgschancen

Grundlegend für die Bewertung eines Flirt Portals sind die Erfolgschancen. Denn die meisten Nutzer setzen auf Dating Portale, um die Liebe ihres Lebens oder zumindest eine neue Bekanntschaft zu finden. Die Erfolgschancen sind also relevant für die Bewertung eine Flirt Portals. Dafür ist es selbstverständlich entscheidend, was die Nutzer als Erfolg sehen. Ist es bereits ein One-Night-Stand oder wird wirklich eine langfristige Beziehung gewünscht? Egal, was die Nutzer allerdings wollen – das Kennenlernen anderer Menschen ist unabdingbar für den Erfolg – ganz gleich, wie dieser aussieht. Tinder bietet hohe Erfolgschancen beim Kennenlernen neuer Leute. Hier ist es für ziemlich Jeden möglich, neue Menschen kennen und schätzen zu lernen. Konventionelle Portale wie Parship weisen unserer Ansicht nach aber höhere Erfolgschancen auf, wenn es um ernsthafte und langfristige Beziehungen geht. In dieser Kategorie gibt es ein Unentschieden zwischen Parship und Tinder mit leichten Vorteilen für die Dating-Plattform Parship, sofern der Nutzer eine langfristige Partnerschaft anstrebt.

Der Spaßfaktor

Auch der Spaßfaktor ist bei der Nutzung entscheidend. Denn Spaß, Liebe und Leidenschaft gehören doch alle irgendwie zusammen. Tinder und Parship können süchtig machen. Denn neben unwichtigen, nervigen und langweiligen Konversationen haben Nutzer auch die Möglichkeit, interessante Menschen kennenzulernen. Bei Tinder ist dies durch das Wegwischen noch einfacher und geht schneller. Der Spaßfaktor ist bei beiden Dating-Portalen bzw. Apps hoch. Dieser Punkt geht allerdings an Tinder.

Die Sicherheit der Apps

Da Nutzer sensible persönliche Daten bei der Nutzung bzw. Anmeldung herausgeben, ist Sicherheit und Datenschutz ein hohes Gut bei Dating-Portalen. Bei Tinder verbinden Nutzer ihr Konto grundsätzlich mit ihrem Facebook-Account. Die Tinder-App ist grundsätzlich seriös, allerdings gibt es oftmals Bedenken hinsichtlich der vollkommenen Sicherheit der Daten. Dies resultiert auch und gerade aus der zwingenden Verknüpfung mit Facebook. Grundsätzlich ist das auch bei Dating Portalen wie Parship der Fall. Aus diesem Grund sollten Nutzer darauf achten, welche Daten sie offenbaren wollen und welche lieber nicht. Da Parship allerdings höhere datenschutzrechtliche Standards aufweist und keine Verknüpfung mit Facebook erfordert, gewinnt die Online Dating Plattform in dieser Kategorie.

Die Anmeldung

Die Anmeldung bei Tinder geschieht über den Facebook-Account. Dabei greift die App auch auf persönliche Daten des Facebook Accounts zu. Bei der Flirt Plattform Parship ist eine Anmeldung lediglich über die Webseite möglich. Dann müssen Nutzer persönliche Daten eingeben, um ein Profil bei Parship zu konfigurieren. Punkt für Parship, weil bei Tinder eine Verknüpfung mit Facebook, das nicht unbedingt für hohe datenschutzrechtliche Standards bekannt ist, notwendig ist.

Kostenlose und kostenpflichtige Services der Flirt-Portale /-Apps

Die Basisfunktionen von Tinder sind kostenlos. Erst für gewisse weiterführende Flirtfunktionen und mehr Premium-Funktionen müssen Nutzer Geld ausgeben. Bei Parship erfolgt nach der kostenlosen Anmeldung eine Online-Testauswertung der Persönlichkeit. Auch das Ansehen anderer Profile und die Smartphone-App sind gratis. Sobald allerdings Kontaktgesuche anderer Mitglieder gelesen werden, kostet Parship Geld. Zudem können Nutzer nicht ohne Kosten auf Kontaktanfragen reagieren. Für eine effiziente Nutzung von Parship ist es also notwendig, auf kostenpflichtige Services zurückzugreifen. Hier liegt Tinder vorne, denn Tinder kann auch kostenlos effektiv genutzt werden.

Das Preis-Leistungsverhältnis

Beim Preis-Leistungsverhältnis erfolgt die Bewertung anders. Denn bei Parship ist die Wahrscheinlichkeit, einen Partner zu finden, etwas höher. Zudem gibt es mehr Mitglieder in der Datenbank von Parship. Dafür kostet Parship bei effektiver Nutzung Geld – im Gegensatz zu Tinder. Pro Monat sind das je nach Länge der Mitgliedschaft zwischen 30 und 55 Euro. Bei Tinder ist die Nutzung grundsätzlich kostenlos. Falls Nutzer die Premium-Version Tinder Plus nutzen wollen, bezahlen sie zwischen 6 und 16 Euro pro Monat. Auch beim Preis-Leistungsverhältnis hat Tinder leicht die Nase vorn. Dies ist aber davon abhängig, was die Nutzer wirklich wollen – leichte Bekanntschaften oder ernsthafte Beziehungen. Wer eine langfristige Beziehung sucht, für den ist das Preis-Leistungsverhältnis von Parship aufgrund guter Erfolgsaussichten angemessen.

Die Vorteile von Tinder

– Grundfunktionen kostenlos nutzbar
– eine Vielzahl vor allem junger Nutzer

Die Vorteile von Parship

– mehr Mitglieder als Tinder
– gute Erfolgsaussichten (fast 40% finden einen Partner)
– hohes Bildungsniveau – viele Akademiker
– hochwertiges Dating-Portal

Die Nachteile von Tinder

– Datenschutz ausbaufähig
– Verknüpfung mit Facebook notwendig

Die Nachteile von Parship

– bei effektiver Nutzung kostenpflichtig

Das Fazit – welches Dating Portal ist besser?

Mitgliederzahl, Erfolgsaussichten und Datenschutz sprechen für Parship als das bessere Dating Portal im Vergleich zu Tinder. Bei Tinder sind es vor allem der verbesserungswürdige Datenschutz, auch bedingt durch die zwingend notwendige Verknüpfung mit Facebook, der ausbaufähig ist. Auch wenn Nutzer bei beiden Flirtportalen bzw. Dating-Apps zahlreiche andere Nutzer treffen und gute Erfolgschancen bestehen, ist Parship die bessere Wahl – vor allem für Menschen, die eine langfristige Beziehung und Partnerschaft wünschen.

Parship oder Tinder – Was ist besser?
5 (100%) 1 vote