Parship oder Elitepartner? – Der Vergleich

//Parship oder Elitepartner? – Der Vergleich
Parship oder Elitepartner? – Der Vergleich majkopet 2019-07-11T11:19:41+00:00

Parship oder Elitepartner? – welche Dating Plattform besser?

 ParshipElitepartner
Anbieter
Mitglieder5.400.0003.600.000
VorteileAnonym, sicher, TÜV-geprüftHohe Erfolgsquote
Kostenlose ServicesBasis-Mitgliedschaft zum Testen und Ausprobieren, Profil anlegen sowie auch Nachrichten und Vorschläge begrenzt erhaltenBasis-Mitgliedschaft zum Test der Plattform, Profil anlegen und einen Persönlichkeitstest durchführen.
Kostenpflichtige ServicesUnbegrenzt Nachrichten empfangen und Senden. Volle Auswertung des PersönlichkeitsprofilsPersönliche Nachrichten und auch Fotos der Partner sind kostenpflichtig.
Kosten6 Monate 69,90€/Monat
12 Monate 54,90€/Monat
24 Monate 34,90€/Monat
6 Monate 69,90€/Monat
12 Monate 52,90€/Monat
24 Monate 32,90€/Monat
Zum TestberichtMehr InfosMehr Infos
Zum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter

Wer als Single auf der Suche nach einem passenden Partner ist, kommt an den beiden großen Online-Partnerbörsen Parship und Elitepartner nicht vorbei. Beide Portale werben im TV, in Zeitschriften und online um neue Mitglieder. Ihr Versprechen: Anspruchsvolle alleinstehende Frauen und Männer mit dem passenden Gegenstück zusammenzubringen. Was sind die Gemeinsamkeiten von Parship und Elitepartner, worin unterscheiden sie sich, was kostet die Mitgliedschaft und welche Plattform eignet sich für wen?

Was sind die Gemeinsamkeiten von Parship und Elitepartner?

Die größte Gemeinsamkeit von Parship und Elitepartner ist ihr Eigentümer: Beide Portale gehören zur Parship Elite Group GmbH, einer Tochter der Beteiligungsgesellschaft Oakley Capital, die im September 2016 an die ProSiebenSat.1 Media SE verkauft wurde. Im Gegensatz zu anderen, vielfach kostenlosen, Dating- und Flirtportalen, sind bei Elitepartner wie auch bei Parship Singles registriert, die auf der Suche nach einer ernsthaften Partnerschaft sind. Der Grund hierfür liegt vermutlich daran, dass beide Plattformen für die volle Nutzung ihrer Services Gebühren erheben. Für Männer und Frauen, die lediglich auf der Suche nach einem unverbindlichen Abenteuer sind, wäre der Kostenaufwand sicher zu hoch. Sowohl Parship als auch Elitepartner legen großen Wert auf die Anonymität ihrer Mitglieder. Erst wenn ein registrierter Single einem anderen Mitglied sein Profilbild freigibt, kann dieser sich die Fotos des anderen anschauen. Die Gefahr, dass Vorgesetzte, Arbeitskollegen, Freunde oder Ex-Partner auf den ersten Blick erkennen, dass man bei der jeweiligen Single-Börse auf Partnersuche ist, entfällt.

Welche Services sind bei Parship kostenlos?

Mit der kostenlosen Registrierung bei Parship hat man die Möglichkeit einen Fragebogen auszufüllen, auf dessen Grundlage ein Persönlichkeitsprofil erstellt wird. Allerdings handelt es sich hierbei nur um eine Kurzauswertung. Eine ausführliche Analyse der Partnerschaftspersönlichkeit ist zubuchbar. Parship ermöglicht es weiterhin, die Profile anderer Mitglieder anzusehen. Kontaktanfragen können die Nutzer der kostenfreien Services als Lächeln oder Spaßanfragen versenden. Auch die Nutzung einer Smartphone-App ist für Singles ohne Abonnement bei Parship möglich.

Welche Services sind bei Elitepartner kostenlos?

Singles, die zunächst die kostenlose Variante von Elitepartner testen wollen, können sich dort anmelden und einen Persönlichkeitstest durchführen. Anschließend erhält man eine Kurz-Auswertung des Tests sowie passende Partnervorschläge. Das Erstellen persönlicher Suchkriterien ist bei Elitepartner ebenfalls gratis. Gleiches gilt für das Betrachten von Profilen anderer registrierter Nutzer. Wer einen interessanten Single entdeckt hat, kann ihm online Komplimente versenden und im Gegenzug Komplimente erhalten. Man sieht zudem, wer das eigene Profil besucht hat. Auf einer Interessentenliste kann man die infrage kommenden Kandidaten speichern und mithilfe einer App fürs Smartphone auch von unterwegs aus auf Partnersuche gehen.

Welche Vorteile bietet die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Parship?

Entscheidet man sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Parship, so stehen weitere Services zur Verfügung. Der wichtigste Unterschied zur kostenlosen Variante: Man kann die eigenen Fotos für andere Singles freischalten und von diesen Fotos erhalten. Zudem ist es möglich, die Kontaktgesuche anderer Mitglieder zu lesen und darauf zu reagieren. Im Gegensatz zum kostenlosen Zugang, bei dem man nur eine Kurzauswertung des Persönlichkeitstests erhält, umfasst die kostenpflichtige Mitgliedschaft ein ausführliches Partnerschafts-Persönlichkeitsgutachten. Damit erhält man passende Vorschläge von anderen Mitgliedern, die eine ähnliche Einstellung zum Leben und zur Liebe haben und folglich als potenzielle Partner in Frage kommen könnten. Das System gibt auch den Grad der Übereinstimmung in Prozent an. Des weiteren ermöglicht die kostenpflichtige Mitgliedschaft die unbegrenzte Kommunikation mit anderen Mitgliedern. Auch die Suchfunktionen sind umfangreicher. So kann im Umkreis seines Wohnorts nach dem passenden Partner und nach Kandidaten mit gleichen Interessen suchen. Wer bei ein Abonnement bei Parship abschließt, sieht außerdem, wer das eigene Profil besucht hat und kann mit anderen Mitgliedern über die Parship-Messenger-App Nachrichten austauschen. Besonders interessant: Innerhalb der kostenpflichtigen Mitgliedschaft bietet Parship eine Kontaktgarantie: Bleiben Premium-Mitglieder innerhalb einer bestimmten Zeitspanne bei der Partnersuche erfolglos, gewährt Parship Zusatz-Monate ohne Aufpreis.

Welche Vorteile bietet die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Elitepartner?

Wer eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Elitepartner abschließt, hat die Möglichkeit, anderen Mitgliedern persönliche Nachrichten zu schreiben und auch zu erhalten. Ebenso wie bei der Online-Singlebörse Parship eröffnet auch die kostenpflichtige Variante von Elitepartner den Zugang zu den Fotos potenzieller Partner. Selbstverständlich kann man als zahlendes Mitglied auch die eigenen Fotos für infrage kommende Kandidaten freischalten. Erweiterte Suchfunktionen mit einer Umkreissuche im Bereich des eigenen Wohnortes, ist ebenfalls enthalten. Ebenso wie Parship beinhaltet auch die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Elitepartner eine Kontaktgarantie, also zusätzliche Gratis-Monate bei erfolgloser Partnersuche. Darüber hinaus bietet Elitepartner einen individuellen Beratungsservice, bei dem Mitarbeiter bei der Partnersuche unterstützen.

Was kostet die Mitgliedschaft bei Parship?

Für eine Premium-Mitgliedschaft ruft die Online-Partnervermittlung Parship folgende Preise auf:
6 Monate für 419,40 Euro (69,90 Euro monatlich)
12 Monate für 658,80 Euro (54,90 Euro monatlich)
24 Monate für 837,60 Euro (34,90 Euro monatlich)
Je nachdem, für welchen Zahlungsrhythmus (z.B. monatlich, quartalsweise) man sich entscheidet, können zusätzliche Aufschläge anfallen.

Was kostet die Mitgliedschaft bei Elitepartner?

Die Premium Mitgliedschaft bei Elitepartner ist geringfügig teurer als die des Mitbewerbers Parship . Entscheidet man sich für eine längere Laufzeit, kann man auch hier die Kosten um monatlich bis zu 40 Euro senken.

6 Monate für 79,90 Euro monatlich
12 Monate für 58,90 Euro monatlich
24 Monate: für 39,90 Euro monatlich

Parship oder Elitepartner – welche Plattform eignet sich für wen?

Parship wie auch Elitepartner richten sich an ein gehobenes Klientel, das bei der Partnersuche großen Wert auf Seriosität und Diskretion legt. Diese Ansprüche erfüllen beide Online-Partnervermittlungen. Durch die Bezahlpflicht ist der Anteil an Fake-Profilen verschwindend gering. Das Risiko “plumper” Anmachen ist ebenfalls nicht gegeben. Parship hat allein in Deutschland über 5 Millionen Mitglieder, Elitepartner “nur” 4 Millionen. In der Woche sind rund 750.000 aktiv, bei Elitepartner sind es 650.000. Die Erfolgsquote liegt bei Parship bei etwa 38 Prozent. Elitepartner ist hier mit über 40 Prozent im Vorteil. Die Unterschiede zwischen beiden Plattformen sind – auch preislich – eher gering. Singles, die auch im Ausland nach einem Partner Ausschau halten möchten, sind mit Parship gut beraten. Akademiker, die sich einen Partner mit gleichem Bildungsstand wünschen, könnten bei Elitepartner erfolgreich sein. Wer sich nicht sofort für eine Plattform entscheiden und ein Abonnement abschließen will, sollte Parship und Elitepartner zunächst kostenfrei testen.

Parship oder Elitepartner? – Der Vergleich
5 (100%) 4 votes

Hinterlassen Sie einen Kommentar